15

11.16

Werkstattkultur 2017

WERKSTATTkultur 2017  – Bewegende Momente

2017 geht der Hochglanzkalender in die zwölfte Runde. Die schönsten Kundinnen der STAHLGRUBER Gruppe können ab sofort im brandaktuellen WERKSTATTkultur-Kalender bewundert werden. Dieses Jahr glänzen die Mädchen mit ihrer Schönheit allerdings nicht nur auf dem Papier, man kann sie auch in Bewegung und Action erleben! Dies ermöglicht die eigens dafür entwickelte WERKSTATTkultur-App - die erste Erotikkalender-App überhaupt. Mit dem Feature „augmented reality“ (deutsch: „erweiterte Realität“) erwachen die Mädchen durch Scannen der Bilder quasi zum Leben und geben interessante Infos über sich preis. Der Betrachter bekommt so einen Blick hinter die Kulissen und kann zusätzlich noch gewinnen. In insgesamt zehn Kalendern hält eine der STAHLGRUBER Schönheiten eine Videobotschaft bereit. Der Kalenderbesitzer erfährt so direkt, ob er gewonnen hat und darf sich über eins von zehn iPad Mini freuen.

Die WERKSTATTkultur-App steht ab sofort im Apple Appstore oder für Android-Nutzer auf unserer Homepage www.werkstattkultur.com zum Herunterladen bereit.

„Das Besondere am Kalender WERKSTATTkultur ist, dass sich ausschließlich Kundinnen der STAHLGRUBER Gruppe für den Erotikkalender bewerben können.“, so Markus Kleinhans, Leiter der Eventabteilung. „Die Bewerbungsphase für den nächsten Kalender hat bereits begonnen. Alle Kundinnen der STAHLGRUBER Gruppe können sich noch bis zum 31. Januar 2017 für den Kalender 2018, der auf Kreta geshootet wird, bewerben. 

Unter www.werkstattkultur.com stehen alle wichtigen Informationen bereit. Außerdem gibt es Making of-Bilder und ein Video zum aktuellen Kalender zu entdecken. 

Die Auflage des STAHLGRUBER WERKSTATTkultur-Kalenders ist streng limitiert und kann nicht käuflich erworben werden. Die STAHLGRUBER Gruppe verteilt ihn ausschließlich zur Weihnachtszeit an seine Premiumkunden.